06.11.2020 10:14 |

Hilfsangebot:

Mehr Ängste durch Krise

Corona belastet auch die Psyche. Das wissen die Psychologen nur zu gut. Sie haben daher jetzt ein spezielles Angebot ins Leben gerufen.

Seit neun Monaten beherrscht Corona den Alltag der Menschen im Burgenland – seit wenigen Tagen ist das Land zum zweiten Mal im Lockdown. Das belastet auch die Psyche der Menschen, weiß Andrea Reisinger, Vorsitzende des burgenländischen Psychotherapieverbandes. So sei zu beobachten, dass es vermehrt zu akut aufgetretenen Angststörungen komme. Andererseits würden sich manche Betroffene wegen des Infektionsrisikos scheuen, eine Praxis aufzusuchen. Deshalb bieten die Therapeuten auch Beratung per Videochat und Telefon an.

Zudem wurde eine Hotline für Notfälle eingerichtet: 02682/246 90. Reisinger: „Hier erreicht man von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr Experten.“

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 9°
wolkig
1° / 8°
stark bewölkt
2° / 9°
wolkig
2° / 10°
wolkig