12.09.2020 12:32 |

Gespräche:

Firma gegen Job-Abbau

Seine Gurkenproduktion wird Felix Austria, wie berichtet, von Mattersburg nach Znaim (Tschechien) verlegen - dort, wo im Jahr 1908 Firmengründer Herbert Felix geboren wurde. Arbeitsplätze sollen im Burgenland dennoch keine abgebaut werden, da der Lebensmittelproduzent stattdessen in einen Ausbau der Ketchup- und Tomatenprodukte investieren will.

Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann wird mit der Geschäftsleitung die entsprechenden Gespräche führen.

„Das Burgenland bietet attraktive Rahmenbedingungen für Firmen. Wir als Land wollen Unternehmen beim Wachstum unterstützen“, betont der Politiker.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.