07.09.2020 15:13 |

Supermarkt Klagenfurt

Nach Gespräch mit Unbekannter war Brieftasche weg

Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt wurde Montagvormittag in einem Supermarkt in Klagenfurt Opfer einer Trickdiebin. Die unbekannte Frau hatte den Mann in ein belangloses Gespräch verwickelt und ihm dabei unbemerkt die Geldbörse entwendet. Zum Glück war in der Brieftasche nicht viel Geld. Die Bankomatkarte ließ er sofort sperren.

Die 50- bis 60 Jahre alte Frau ist 150 bis 160 Zentrimeter groß, hat brünettes, schulterlanges Haar und hatte braune, legere Kleidung an. Sie hatte den Klagenfurter in ein belangloses Gespräch verwickelt. Der Einkäufer hatte seine Geldbörse in der rechten Gesäßtasche seiner Hose aufbewahrt. Nachdem sich die unbekannte Frau wieder von ihm entfernt hatte und er seine Waren an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte er plötzlich das Fehlen seiner Brieftasche. Die Frau war allerdings nicht mehr auffindbar.

Achtung vor Bussi-Trick
Diese Art von Diebstahl beginnt auch oft damit, dass Frauen um eine Spende bitten. Bekommen sie dann das Geld, „bedanken“ sie sich bei ihrem Opfer mit Umarmungen oder Küsschen auf die Wange. Das gibt ihnen die Gelegenheit, an die Brieftasche des Opfers zu kommen. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.