15.07.2020 08:10 |

Ermittlungen laufen

Polizei nimmt jugendliche Moped-Bande ins Visier

Eine Moped-Bande wird verdächtigt, den Schaden in der landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Litzlhof bei Spittal angerichtet zu haben. Die Jugendlichen, die sich zur Tatzeit am Gelände aufgehalten haben sollen, wurden bereits von Ermittlern einvernommen.

Abflüsse verstopft, Brände gelegt und Klassen verwüstet: Der Schaden, der an der LFS Litzlhof angerichtet wurde, ist enorm. Mittlerweile haben sich viele Zeugen gemeldet und den Ermittlern wichtige Hinweise geliefert. „Eine Anrainerin hörte Mopedlenker, die gegen 22 Uhr vom Litzlhof in Richtung Gemeinde Lendorf fuhren, laut herumschreien. Die Burschen sollen zudem angetrunken gewirkt haben“, sagt Polizeisprecher Mario Nemetz.

Eine mögliche Trunkenheit würde jedenfalls die sichergestellten Schnapsflaschen erklären. „Ich weiß nur, dass die Burschen bereits einvernommen worden sind. Sie werden verdächtigt, den enormen Schaden an unserer Schule angerichtet zu haben“, bestätigt Schulleiter Josef Huber der „Kärntner Krone“.

Die Aufräumarbeiten laufen unterdessen weiter auf Hochtouren. „Es wird wohl noch etwas dauern, bis alles gerichtet und unser Haus wieder sauber ist. Bis zum Schulbeginn im Herbst sollte sich das jedoch ausgehen.“ Den verursachten Sachschaden schätzt der Schulleiter übrigens auf rund 200.000 Euro.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.