11.06.2020 08:04 |

Komplikationen bei OP

Mädchen (5) in Lebensgefahr

Reine Routine sollte eine Operation im Rachenraum bei einem Mädchen im Spital Eisenstadt sein. Doch während des Eingriffs traten schwere Komplikationen auf - Lebensgefahr! Die Ärzte reagierten rasch und forderten einen Helikopter an, der das Kind sofort auf eine Intensivstation nach Wien flog.

Die gute Nachricht vorweg: Die kleine Patientin ist nicht mehr in Lebensgefahr und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Doch der Reihe nach: Für einen Routineeingriff im Rachenbereich hatten die Eltern ihren Sonnenschein ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach Eisenstadt gebracht. Zunächst schien die Operation planmäßig zu verlaufen. Doch dann traten Komplikationen auf. Binnen kürzester Zeit verschlechterte sich der Zustand der Fünfjährigen derart, dass akute Lebensgefahr bestand. Die behandelnden Ärzte erkannten den Ernst der Lage und forderten umgehend den Intensivtransporthubschrauber des ÖAMTC aus Wiener Neustadt (NÖ) an.

„Innerhalb weniger Minuten war unser Team in der Luft und nahm Kurs auf Eisenstadt“, schildert Sprecher Ralph Schüller. Danach ging alles ganz schnell: Auf dem Dachlandeplatz des Spitals übergaben die Mediziner der Barmherzigen Brüder das Mädchen an die fliegenden Retter. Von Eisenstadt ging es dann mit 230 Stundenkilometern ins 47 Kilometer entfernte Wiener Donauspital. „Nach etwa zwölf Minuten Flugzeit erreichte der Helikopter die Klinik, und die Besatzung konnte unsere kleine Patientin an die Intensivmediziner übergeben“, so Schüller. Zum Vergleich: Mit dem Krankenwagen hätte der Transport gut eine Stunde gedauert.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 28°
wolkig
14° / 28°
heiter
15° / 27°
wolkig
16° / 28°
heiter
15° / 28°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.