15.05.2020 12:23 |

Umsatz ankurbeln

Taxifahrer setzen große Hoffnung in Gastro-Öffnung

Der Umsatz der Kärntner Taxiunternehmen ging mit Shutdown enorm zurück. Aber: Das Aufsperren der Lokale soll den Fahrbetrieb wieder ankurbeln.

„Ich steh in der Költ’n und woat auf a Taxi, oba es kummt net, kummt net“, - viele haben noch den Refrain des DÖF-Songs im Ohr. Jetzt würden die Taxler blitzartig kommen, aber die Nachfrage ist kaum vorhanden. „Das Geschäft läuft schlecht“, so der Klagenfurter Taxler Erwin Oberdorfer: „Kurzarbeit kommt für uns kaum in Frage, viele arbeiten jetzt geringfügig.“

Bei einem Betrieb in Klagenfurt haben sich 18 Unternehmer zusammengeschlossen und 25 Autos im Einsatz. „Wir sind insgesamt 32 Fahrer. Es hat sich zumindest eine gute Gemeinschaft gebildet“, sagt Rene Hering.

Zitat Icon

In der Krise machten wir Taxler Einkäufe für Senio- ren, jetzt hoffen alle auf die Gastronomieöffnung.

Rene Hering, Taxiunternehmer

In Klagenfurt und Villach gibt es 220 Betriebe und 450 Taxis. „Derzeit würde die Hälfte reichen“, meint Gudrun Prinz. Auch in Wolfsberg oder St. Veit läuft das Taxameter schlecht. Alle hoffen, dass die heutige Gastro-Öffnung das Taxameter wieder ankurbelt und zumindest einen Hauch von Normalität einkehren lässt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol