„Full House“-Beauty:

Ihre Tochter sieht ihr zum Verwechseln ähnlich

Adabei
04.05.2020 05:55

Bei den beiden muss man schon mehrmals hinschauen, um zu erkennen, wer hier die Tochter und wer die Mama ist. Denn Candace Cameron-Bure, die sich als D.J. Tanner in den 90er-Jahren in die Herzen der „Full House“-Fans spielte, und ihre Tochter Natasha sehen sich zum Verwechseln ähnlich. 

Als Candace Cameron-Bure Ende der 80er-Jahre in der Sitcom „Full House“ ihre TV-Karriere startete, war sie süße elf Jahre alt. Schnell spielte sie sich als D.J. Tanner in die Herzen der Fans und übernahm schließlich 2016 in der Neuauflage „Fuller House“ die Hauptrolle. Als mittlerweile erwachsene und verwitwete D.J. kümmert sie sich da um ihre drei Kinder - ein chaotisches Familienleben im Tanner-Haus 2.0.

„Full House“ feierte in den 90er-Jahren große Erfolge. (Bild: Everett Collection / picturedesk.com)
„Full House“ feierte in den 90er-Jahren große Erfolge.
"Fuller House" (Bild: HBO)
"Fuller House"

Im echten Leben ist die 44-Jährige ebenfalls Dreifach-Mama. Mit ihrem Ehemann Waleri Bure hat sie zwei Söhne und eine Tochter. Zusammen besucht die Familie regelmäßig Red-Carpet-Events. Dazu fällt vor allem die Ähnlichkeit zwischen Candace und ihrer Tochter Natasha auf. Die 22-Jährige ist ihrer berühmten Mama wie aus dem Gesicht geschnitten.

Natasha Bure mit Mama Candace Cameron-Bure (Bild: www.PPS.at)
Natasha Bure mit Mama Candace Cameron-Bure
Candace Cameron-Bure und Tochter Natasha (Bild: www.PPS.at)
Candace Cameron-Bure und Tochter Natasha

Bei manchen Fotos fällt es daher schwer, Mama und Tochter zu unterscheiden. Nicht zuletzt, weil die Schauspielerin immer noch verdammt jung aussieht. 

Talent von Mama geerbt
Und auch in Sachen Talent scheint die Tochter viel von ihrer Mama geerbt zu haben. Natasha steht nämlich schon selbst im Rampenlicht, nahm 2016 mit 18 Jahren an der US-Version von „The Voice“ teil und konnte sich ins Team von Maroon-5-Frontman Adam Levine singen.

Candace Cameron-Bure mit Tochter Natasha (Bild: www.PPS.at)
Candace Cameron-Bure mit Tochter Natasha

Für einen Sieg hat es zwar nicht gereicht, ihrer Karriere im Rampenlicht hat es aber nicht geschadet. Gemeinsam mit ihrer Mutter moderierte Natasha im vergangenen Jahr die Movieguide-Awards und zeigte dabei eine neue Facette ihres Könnens. Wir sind uns also sicher: Von Candace Cameron-Bures Mini-Me werden wir in Zukunft noch einiges hören ...

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele