20.04.2020 08:46 |

Gratis-Tool ohne App

Start-up bringt Ordnung ins Lernplattform-Chaos

Der „SchuBulender“ soll auf einen Blick zeigen, welcher Arbeitsauftrag bis wann und über welchen Kanal erledigt werden muss.

Die Aufgaben kommen über Kanäle wie Moodle oder Google Classroom, kommuniziert wird über SchoolFox und WebUntis, per Mail und Whatsapp - der Heimunterricht hat für Schüler einen bunten Strauß an Lernplattformen und Kommunikationskanälen gebracht. Um im Plattform-Chaos nicht den Überblick über die Abgabetermine zu verlieren, hat das Bildungs-Start-up SchuBu jetzt einen eigenen Kalender entwickelt.

„SchuBulender“ nennt das von Lehrern und Eltern gegründete Wiener Unternehmen das Gratis-Tool. Entstanden ist es wegen der eigenen leidvollen Erfahrungen der Eltern seit den Schulschließungen wegen des Coronavirus.

Der Kalender soll der ganzen Klasse auf einen Blick zeigen, welcher Arbeitsauftrag bis wann und über welchen Kanal und welche Plattform zu erledigen ist. Lehrer können den Kalender jederzeit aktualisieren, Schüler und Eltern sehen direkt alle neuen Einträge. Eine App ist dafür nicht notwendig. Der Kalender kann über einen Link angesteuert werden, der an die Schülerinnen und Schüler verschickt wird.

„Krone“-Hausaufgaben: So wird E-Learning zum Erfolg
Von Deutsch bis Mathematik: Die „Krone“ präsentiert ab sofort eine - laufend aktualisierte - Auswahl an Übungsbeispielen - zusammengestellt von den Experten der digitalen Mathematik-Lernplattform „Mathe-Trainer“ und vom Schulbuchverlag „Veritas“ auf krone.at/hausaufgaben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.