18.04.2020 18:42 |

„Entscheidung schützt“

Kanada und USA verlängern Grenzschließung

Im Kampf gegen das Coronavirus soll die Grenze zwischen den USA und Kanada für weitere 30 Tage weitgehend geschlossen bleiben. „Das ist eine wichtige Entscheidung und eine, die Menschen auf beiden Seiten der Grenze schützt“, so der kanadische Premierminister Justin Trudeau am Samstag in Ottawa. US-Präsident Donald Trump geht von einer frühen Öffnung der Grenze aus: „Kanada geht es gut. Uns geht es gut. Wir werden sehen“, ließ er verlauten.

Ziel sei weiterhin, jeden nicht notwendigen Reiseverkehr zwischen den beiden Ländern zu unterbinden und zugleich den Verkehr wichtiger Waren wie medizinische Ausrüstung und Nahrung zu gewährleisten, machte Trudeau deutlich.

Die beiden Ländern hatten eine entsprechende Vereinbarung vor einem Monat getroffen.

„Wir werden sehen“
Trump hatte am Mittwoch gesagt, die Grenze zu Kanada werde eine derjenigen sein, die früh wieder geöffnet werde. „Kanada geht es gut. Uns geht es gut. Wir werden sehen. Aber irgendwann werden wir das tun“, so Trump. Er heizte in Tweets die Proteste im Land gegen den Lockdown an. Auch sieht er den Höhepunkt bei den Covid-19-Fällen im Land überwunden.

Video: Trump: „Kommen besser zurück“

Am Freitag hatte der US-Präsident neue Richtlinien verkündet, die in drei Phasen auf den Weg zur Normalität zurückführen und die Wirtschaft Schritt für Schritt wieder öffnen sollen. In nur einem Monat haben rund 22 Millionen Menschen ihren Arbeitsplatz verloren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.