08.03.2020 17:55 |

Bei Erdogan-Besuch

„Liebe dich, Tayyip“ - Lawrow falsch übersetzt

Heiteres Detail rund um den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Moskau: Ein Fernsehsender hat den russischen Außenminister Sergej Lawrow anlässlich des Treffens mit Erdogan wohl völlig falsch verstanden. Der alevitische Sender Yol TV berichtete nämlich, dass Lawrow bei einem Small Talk mit Erdogan gesagt habe: „Ich liebe dich, Tayyip.“

Das russische Außenministerium stellte am Wochenende bei Twitter aber klar: „Lawrows Worte wurden falsch verstanden.“ Er habe auf Englisch gesagt: „I love your tie.“ Statt Krawatte auf Englisch (tie) hatte der Sender wohl Erdogans Vornamen Tayyip herausgehört.

Der Sender, der aus Köln für Aleviten in Deutschland und Europa sendet, verbreitete auf Twitter ein Video dazu. In dem ist tatsächlich nur schwer zu entnehmen, dass Lawrow Krawatte sagt. Bei dem Treffen am Donnerstag in Moskau hatte Erdogan mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin über die kriegerische Eskalation in der syrischen Provinz Idlib gesprochen.

Russland und die Türkei hatten sich bei dem Treffen der beiden Staatschefs in Moskau auf einen neuen Anlauf für einen Waffenstillstand in der syrischen Rebellenhochburg Idlib geeinigt. Erdogan wollte mit seinem Besuch in Moskau verhindern, dass angesichts der Kämpfe in Idlib weitere Flüchtlinge in die Türkei kommen - sie hat bereits Millionen Syrer aufgenommen. Am Samstag hatte die Türkei die Grenze in Richtung EU geöffnet. Daraufhin hatten sich Tausende Migranten auf den Weg zur türkisch-griechischen Grenze gemacht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.