02.03.2020 09:04 |

50.000 € Schaden:

Serien-Einbrecher gefasst

Mehr als zehn Einbrüche in nur einem Monat hat ein Duo im Bezirk Eisenstadt verübt. Die beiden Männer drangen auf Baustellen in die Container ein und stahlen daraus hochwertiges Markenwerkzeug. Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Bei ihrem letzten Coup gingen sie der Polizei in die Falle - Haft!

Bereits seit Wochen waren bei der Exekutive immer wieder Meldungen über aufgebrochene Baustellencontainer und entwendetes Werkzeug eingegangen. Die Täter hatten sich offenbar auf Baustellen-Einbrüche spezialisiert und stets gezielt zugeschlagen. Ihr bevorzugtes „Jagdrevier“ war dabei Großhöflein. Allein sieben Fälle wurden nur aus dieser Gemeinde gemeldet. Zudem trieben die Kriminellen in Neufeld und Eisenstadt ihr Unwesen. Auch Orte im Grenzgebiet zu Niederösterreich blieben nicht verschont. Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Wulkaprodersdorf und die Landeskriminalabteilung gab es schließlich eine heiße Spur. Zwei Ungarn, die immer wieder ein- und ausgereist waren, gerieten dabei in das Visier der Exekutive. Beim nächsten Coup der Verdächtigen schnappte die Falle zu.

Als die Beamten den Wagen der Männer kontrollierten, stellten sie fest, dass dieser mit teuren Elektrowerkzeugen vollgeräumt war. Wie sich herausstellte, waren die Geräte in Wien gestohlen worden. Ob das Duo noch für weitere Einbrüche verantwortlich ist, wird noch ermittelt.

Christoph Miehl & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 13°
wolkenlos
-6° / 12°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
-2° / 13°
wolkenlos
-4° / 12°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.