07.01.2020 16:10 |

Insider:

Amal Clooney „besessen“ von Herzogin Meghan

Herzogin Meghan hat einen prominenten Fan: Amal Clooney. US-Medien zufolge ist die Juristin und Ehefrau von George Clooney „besessen“ von der 38-Jährigen.

Amal Clooney gilt als eine der besten Freundinnen von Herzogin Meghan. Seit der Hochzeit der Serien-Darstellerin mit dem britischen Prinzen Harry sind die beiden ständig in Kontakt, heißt es. Böse Zunge behaupten aber jetzt, dass es sich dabei nicht um reine Freundschaft handelt.

Hin und weg von Meghan
Die Ehefrau von George Clooney soll geradezu „besessen“ von der 38-jährigen Herzogin sein. Sie soll besonders auch von deren Status als Berühmtheit und Mitglied des Königshauses sehr angetan sein, berichtet die US-Seite „Radar“ und behauptet, deshalb habe sie sich bemüht, in kürzester Zeit eine Verbindung aufzubauen.

Als Vergleich wird herangezogen: Mit Angelina Jolie habe sie nie versucht, Freundschaft zu schließen, obwohl diese einst die Ehefrau von George Clooneys gutem Kumpel Brad Pitt war und die Paare sich häufig trafen.

„Sie möchte mit ihre befreundet sein“
„Amal Clooney ist von Meghan besessen“, sagte ein Insider gegenüber „Radar“. „Sie tut alles, um Zeit mit ihr zu verbringen und mit ihr in Kontakt zu bleiben.“ Sie fädle immer wieder heimliche Mittagessen und Playdates mit den Kindern ein. Amals Zwillinge Alexander und Ella sind 2 Jahre alt, Herzogin Meghans Sohn Archie acht Monate.

„Amal schreibt Meghan SMS, gibt ihr Erziehungsratschläge und Hinweise, wie sie mit dem Ruhm umgehen kann. Sie möchte mit ihr befreundet sein, mehr als jeder andere, wegen der Verbindung zwischen Königshaus und Ruhm“, so der Vertraute.

„Natürliche Freundschaft“
Doch möglicherweise steckt doch einfach nur Sympathie und kein Kalkül dahinter.

Schon 2019 berichtete eine Quelle dem Magazin „People“: „Meghan und Amal kennen sich schon eine Weile und teilen viele Interessen. Amal hat Meghan dabei geholfen, sich in London niederzulassen. Es war eine sehr natürliche Freundschaft vom ersten Tag an.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.