05.11.2019 19:35 |

GB droht Verkehrschaos

Transportgewerkschaft kündigt 27 Tage Streik an

Dem Südwesten Englands droht im Dezember ein wochenlanges Verkehrschaos. Die Transportgewerkschaft RMT hat ihre Mitglieder beim Bahnunternehmen South Western Railway am Dienstag zu insgesamt 27 Tagen Streik aufgerufen, darunter in den zehn Tagen vor Weihnachten sowie über Silvester.

In dem Streit geht es vor allem um die Lokführer: Die National Union of Rail, Maritime and Transport Workers (RMT) verlangt eine Zusicherung, dass South Western Railway nicht auf führerlose Züge umstellt.

Die South Western Railway verbindet die Hauptstadt London mit weiten Teilen des Südwesten Englands, mit Strecken bis nach Bristol, Weymouth und Portsmouth, und ist damit besonders wichtig für Pendler.

Unternehmen und RMT hätten in ihren Gesprächen einen potenziellen Durchbruch erzielt, die Bahn habe sich dann aber ohne Begründung nicht an die Vereinbarungen gehalten, begründete die RMT den radikalen Schritt. Die Gewerkschaft habe keine andere Wahl gehabt, als ihre Mitarbeiter zum Ausstand aufzurufen, sagte Generalsekretär Mick Cash einer Mitteilung zufolge.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen