11.09.2019 10:56 |

Ausgeplaudert

So cool ist der Spitzname von Prinzessin Charlotte

Herzogin Kates Töchterchen Prinzessin Charlotte ist ein richtiger Wildfang. Sie klettert auf Bäume, zeigt schon mal der ganzen Presse die Zunge und von ihrem älteren Bruder Prinz George lässt sie sich rein gar nichts gefallen. Ihre ehemaligen Kindergartenfreunde haben ihr deshalb einen ganz besonderen Spitznamen gegeben, der wie die Faust aufs Auge passt. 

Nach einigen kleinen Momenten der G‘schamigkeit marschierte Prinzessin Charlotte vergangene Woche selbstbewusst und winkend mit ihrem großen Bruder George und ihren Eltern Herzogin Kate und Prinz William an ihrem ersten Schultag in die Thomas‘s Battersea Schule in London.

Lottie, die Krieger-Prinzessin
Die Vierjährige, die ihrer Uroma Queen Elizabeth II. sehr ähnlich sieht, war bei öffentlichen Auftritten immer schon lebhaft und im Gegensatz zu ihrem schüchternen Bruder George ein wahrer Profi vor der Kamera. Die Royal-Expertin Katie Nicholl plauderte jetzt aus, dass Charlotte tatsächlich ein kleiner „Tomboy“, also Lausbub, sei und von ihren Freunden im Kindergarten deshalb die „Warrior Princess“, Krieger-Prinzessin, genannt wurde.

Gerufen wurde sie von ihren Kindergarten-Kumpels aber Lottie - genau wie von ihren Eltern William und Kate. 

„Sie klettert auf Bäume“
Ob Charlotte auch in der Schule die Krieger-Prinzessin sein wird, werde sich erst zeigen, erklärte Nicholl gegebenüber „E! Entertainment“. Vermutlich schon: „Sie liebt es, auf Bäume zu klettern, und sie ist sehr abenteuerlustig. Sie ist ziemlich bekannt für ihre lebhafte Persönlichkeit.“

So heißt sie in der Schule
In die Schule geht die kleine Prinzessin unter dem Namen Charlotte Cambridge. Auch Bruder George wurde als George Cambridge eingeschrieben. Das Weglassen des Titels hat bei den britischen Königskindern Tradition. William und Harry etwa dienten in der Armee mit dem Nachnamen Wales. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International
„Kein Millimeter ...“
Grönemeyer: Applaus von Österreichs Außenminister
Österreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter