28.08.2019 14:01 |

E-Bike-Fahrer verletzt

Frau (90) fährt Radler an und begeht Fahrerflucht

Fahrerflucht hat eine 90 Jahre alte Villacherin begangen: Nachdem sie einen Radfahrer mit ihrem Pkw gestreift hatte, stieg sie zwar kurz aus, fuhr dann aber weiter. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief positiv, die Frau wird angezeigt.

Weil die Ampel bei der Kreuzung Pogöriacher Straße/Tiroler Straße in Villach wegen einer Baustelle gelb blinkt, fuhr die Autolenkerin (90) einfach in die Kreuzung ein - unter Missachtung der Vorrangregel! Dabei übersah sie den 61-Jährigen, der gerade mit seinem E-Bike unterwegs war und streifte ihn mit der rechten Fahrzeugseite.

Radler blieb schwer verletzt liegen
Der Mann wurde rund acht Meter in die Pogöriacher Straße geschleudert und musste dort schwer verletzt liegen bleiben. Die Lenkerin hielt ihren Pkw an, stieg aus, ging zur Unfallstelle und forderte die dortigen Zeugen auf, dem verletzten Radler Erste Hilfe zu leisten. Danach verließ sie die Unfallstelle und fuhr davon. 

Die Rettung brachte den Radfahrer ins LKH Villach. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der fahrerflüchtigen Fahrzeuglenkerin verlief positiv, die Frau konnte auf einem Parkplatz eines Supermarktes angetroffen werden. Die Alkotests bei beiden Lenkern verliefen negativ. Die Frau wird jetzt angezeigt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter