22.07.2019 10:02 |

Star-Klarstellung

Andreas Gabalier: „Habe kein Problem mit Schwulen“

Andreas Gabalier will sich nicht länger gefallen lassen, unterstellt zu bekommen, etwas gegen Homosexuelle zu haben. In einem Video auf Facebook stellt der Volks-Rock-‘n‘-Roller jetzt klar: „Ich habe kein Problem mit Schwulen!“

Immer wieder hat der Volksmusiker Andreas Gabalier in den vergangenen Jahren mit konservativen Aussagen über Manderln und Weiberln für Schlagzeilen gesorgt. Schwulenfeindlich sei er deshalb aber nicht.

„Böser, böser Andreas“
In einem mehr als zweiminütigen Video, das der Star am Sonntag auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat, erzählt der Steirer, dass er nach seinem Auftritt bei der „Starnacht am Wörthersee“ an der Hotelbar ein homosexuelles Pärchen getroffen habe. „Beide outeten sich als große Fans meiner Musik.“

Zum Denken gab ihm, dass sie ihm erzählt haben, dass sie sich im Freundeskreis dafür immer wieder rechtfertigen müssten. Und zwar wegen homophober Aussagen des „bösen, bösen Andreas“.

„Kein Problem mit Schwulen“
Bevor er sich in den Urlaub verabschiedet, wollte er diese Behauptungen jetzt aber aud der Welt schaffen. „Ich habe überhaupt kein Problem mit Schwulen, mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und sonst keiner Randgruppierung“, erklärt er in dem Video auf Facebook. Viele seiner Fans reagierten positiv auf das Video: „Bleib wie du bist.“ „Super Klarstellung.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen