18.06.2019 08:21 |

Auch Papa ist tot:

Zwei Kinder weinen nun um ihre geliebte Mutter

Bittere Tränen weint ein fünfjähriger Bub aus dem Bezirk Neusiedl um seine Mama. Das Kind hatte im Parterre bei den Großeltern geschlafen. In der Früh fand er seine Mutter tot im Bett vor. Die Frau hatte erst vor wenigen Monaten ihren Lebensgefährten verloren.

Nachbarn und Freunde können es kaum fassen. Erst im Februar war der Vater des Babys verstorben. Vermutlich unter Drogeneinfluss. Wenige Tage darauf brachte die junge Frau ihr zweites Kind zur Welt. Im Haus ihrer Eltern bewohnte sie das Obergeschoß. Bei der Betreuung der Kinder wurde sie unterstützt.

Nun starb auch die zweifache Mutter. Ihre Eltern müssen nun stark sein für ihre beiden Enkel, die nun ohne Mama und Papa aufwachsen müssen. In der Gemeinde herrscht Bestürzung und Trauer.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
2° / 9°
wolkig
3° / 9°
stark bewölkt
1° / 10°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen