28.05.2019 15:50 |

E-Motions-Event

Genussbiken mit Rückenwind

E-Motions - das E-Bikeevent am Millstätter See geht vom 31. Mai bis 2. Juni in die zweite Runde. Neben neuen Bikes gibt es auch Ausfahrten, Fahrtechniktipps und vieles mehr.

Noch mehr Aussteller, noch mehr Programm und noch mehr geführte Touren. E-Motions - Das E-Bikevent am Millstätter See - unterstützt von der „Kronen Zeitung“, ist die Referenz rund um gesunde und genussvolle Elektromobilität im Süden Österreichs. Und auch heuer werden wieder zahlreiche namhafte Hersteller, wie Winora-Haibike, KTM, Merida, Ghost, Bärenbikes, Riese-Müller oder Husqvarna ihre neuesten Modelle, vom E-Trekking bis zum E-MTB präsentieren.

Denn die Hersteller haben erkannt, wer E-Bikes wirklich testen will, wer erfahren will, was mit ihnen möglich ist, der findet am Millstätter See das passende Terrain. Genussvoll um den See oder steil die Berge hinauf und noch steiler hinunter zu den Logenplätzen.

Die Referenz in Sachen genussvolle Elektromobilität

Das E-Bike Festival am Millstätter See - das heuer übrigens im Strandbad Sittlinger in Döbriach stattfindet - ist damit ideal für all jene, die sich überlegen, ein Elektrofahrrad anzuschaffen, denn vom 31. Mai bis 2. Juni gibt’s sämtliche Infos über Neuheiten, Trends und vieles mehr. Doch auch E-Bike-Besitzer kommen voll auf ihre Kosten, denn rund um das Event werden genussvolle Routen am Seeufer und zu kulinarischen Hotspots genauso angeboten, wie anspruchsvolle Mountainbike-Trails - sogar welche mit Gipfelsieg und traumhaftem Ausblick.

Mit Bikeguides auf Tour

Zahlreiche Bikeguides der Sportschule Krainer stehen dafür bereit und erstmals gibt’s im Rahmen von E-Motions auch die Möglichkeit, den neuen und weltweit längsten Flowtrail in Bad Kleinkirchheim auszuprobieren. Die geführten Touren und Fahrtechnik-Workshops finden an allen drei Eventtagen um 10.30 Uhr und um 11.30 Uhr statt. Einfach hinkommen und sich anmelden. Ein Highlight ist sicherlich die Eröffnungstour mit Kärntens Skikaiser und Olympiasieger Franz Klammer am 31. Mai ab 11 Uhr. Die Route führt vom Strandbad Sittlinger einmal rund um den Millstätter See.

Angeboten (Link zum Programm) werden auch ein eigener ARBÖ-Kinderparcours gemeinsam mit der Kärntnermilch sowie Biketipps von der Pedal Society. Das sind Stefan Müller und Florian Lerchbaumer, zwei waschechte Profibiker. Ein weiterer Höhepunkt ist am Samstag, dem 1. Juni, die Radparade vom Stadtpark in Spittal durch die Lieserschlucht zum Eventgelände am Ufer des wunderschönen Millstätter Sees. Bei soviel Bewegung darf natürlich die Kulinarik nicht fehlen.

Dafür sorgt ein toller Street Food Market, wo sogar ein eigener E-Motions-Burger serviert wird und auch Grillweltmeister Adi Bittermann wird sein Können unter Beweis stellen, während Tom Öhler und Bobby Root einen Trick-Battle auf ihren Rädern veranstalten werden. Mit dem Event will der Millstätter See Tourismus das Biken weiter forcieren und sich für einen weiteren Ausbau der Radwege-Infrastruktur einsetzen. Verständlich, dass es Event-Pauschalen für das E-Bike-Festival gibt. emotions-event.com

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen