Sa, 25. Mai 2019
15.05.2019 13:38

Bizarre Tradition

Harry und Meghan haben nur Teil-Sorgerecht

Bizarre Tradition bei den britischen Royals: Seit über einer Woche sind Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) Eltern eines Sohnes. Der kleine Archie bringt frischen Wind in den Palast - und sorgt jetzt bei einigen Fans auch sicher für Gesprächsstoff, denn Meghan und Harry haben nicht das alleinige Sorgerecht für ihr Kind.

„Der regierende Monarch hat das Sorgerecht für alle minderjährigen Enkelkinder“, erklärte die Königshaus-Expertin Marlene Koenig dem britischen Magazin „Express“. Folglich muss das Paar Queen Elizabeth II. (93) bei vielen Dingen um Erlaubnis fragen

Jahrhundertealte Tradition
Beschlossen worden sei dies von König George I. vor über 300 Jahren. Die Monarchen treffen seither alle Enscheidungen rund um die Schulbildung und die Erziehung der Enkelkinder. Koenig: „Er tat das damals, weil er keine gute Beziehung zu seinem Sohn, dem späteren König George II. hatte. Also erließ er ein Gesetz, das ihn zum Erziehungsberechtigten seiner Enkelkinder machte.“

Sorgerecht geht auf Charles über
Als Beispiel, bei welchen Entscheidungen die Queen miteingebunden ist, beschreibt die Adelskennerin eine Begebenheit aus der Kindheit des jetzigen Vaters Prinz Harry:  „Als Harry noch ein Kind war, fragte Charles die Queen, ob er und Diana mit beiden Kindern mit dem Flugzeug nach Schottland reisen könnten. Die Königin erlaubte das.“ Als Harry älter wurde, sei er derjenige gewesen, der mit den Eltern reisen durfte, William musste alleine fliegen. Sollte Prinz Charles einmal den Thron besteigen, geht das Sorgerecht für die Kinder auf ihn über. 

Baby ein Jahr nach Traumhochzeit
Knapp ein Jahr nach ihrer Traumhochzeit auf Schloss Windsor im Mai 2018 wurde am 6. Mai 2019 Archie Harrison Windsor-Mountbatten, der erste Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry, in einem Londoner Krankenhaus geboren. Bei der Geburt wog der Bub 3,26 Kilogramm. Seinen ersten Auftritt in der Öffentlichkeit absolvierte der Kleine schlafend zwei Tage später im St. George‘s-Saal von Schloss Windsor. Am selben Tag wurde er auch der Queen vorgestellt. Am Muttertag postete Meghan außerdem ein Foto von Archies Babyfüßchen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
DFB-Pokal im TICKER
LIVE: Bayern oder Leipzig: Wer siegt im Cupfinale?
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt:
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich
Einschnitte nötig
Philipp Lahm - mit Firma am finanziellen Abgrund!
Fußball International

Newsletter