08.03.2019 15:08 |

Giftköder?

Hundebesitzer in Sorge um ihre Lieblinge

Erneut sorgt ein möglicher Giftköder-Fund für Aufregung unter den Hundebesitzern. Bei einem Spaziergang mit seinem Golden Retriever entdeckte der Siegendorfer Christian Nabinger Schinken, der mit Tabletten und Zahnstochern präpariert worden war. Der verdächtige Fund wird derzeit in einem Labor untersucht.

Das morgendliche Gassigehen mit seinem achtjährigen „Apollo“ endete für Christian Nabinger in einer Tierklinik. „Normalerweise ist der Hund immer neben mir, dieses Mal lief er aber ein wenig hinten nach“, berichtet der Tierfreund. Als er sich umdrehte, sah er, dass sein Golden Retriever einen präparierten Schinken entdeckt hatte und bei diesem stehen geblieben war. Der Siegendorfer reagierte sofort: „Da ich nicht wusste, ob mein Hund etwas gefressen hatte, bin ich mit ihm sofort in die Klinik gefahren.“ Geistesgegenwärtig machte er auch Fotos und packte den verdächtigen Fund in ein Stück Alufolie.

„Apollo“ ist nach der Behandlung durch die Ärzte wohlauf. Aufgrund der Fundstelle befürchtet Nabinger aber, dass es sich um eine gezielte Aktion gegen den Hund der dortigen Bewohner handeln könnte. Um Gewissheit zu erlangen, habe er den Schinken sowie den Mageninhalt des Tieres zur Untersuchung gebracht. Ein Ergebnis werde in den nächsten Tagen erwartet. „Wenn das ein Scherz war, finde ich ihn nicht lustig“, ist der Hundebesitzer verärgert.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 16°
stark bewölkt
9° / 16°
bedeckt
9° / 16°
stark bewölkt
11° / 16°
stark bewölkt
10° / 16°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter