06.03.2019 15:23 |

Aktion scharf:

Polizei straft 400 Lenker ab

Fast 500 Lenker kontrollierte die Polizei in der Nacht von Faschingsmontag auf Dienstag. Besonderes Augenmerk legten die Beamten dabei auf alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Fahrer.

„Die Kollegen vor Ort zogen insgesamt fünf Alko- und einen Drogenlenker aus dem Verkehr“, schildert ein Sprecher. Den Höchstwert hatte ein 35-Jähriger mit 1,04 Promille. Daneben stellten die Beamten auch knapp 400 Anzeigen und Organstrafmandate aus.

Die Zahl der Delikte war dabei sehr unterschiedlich: Sie reichten von Geschwindigkeitsübertretungen über defekte Lichter bis hin zu abgelaufenen oder komplett fehlenden Verbandspäckchen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 17°
wolkig
8° / 20°
wolkig
10° / 17°
wolkig
11° / 18°
wolkig
10° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter