17.02.2019 08:47 |

Gesetzesnovelle

Carnica-Imker wollen Bevölkerung aufrütteln

Neben der heimischen Carnica-Biene sollen (wie berichtet) bald Hybrid-Züchtungen erlaubt sein. Mahnwachen und Aktionen sollen nun zeigen, was das bedeuten könnte. Währenddessen machen die ersten Insekten Frühlingsausflüge...

1959 ist das erste Kärntner Bienenzuchtgesetz in Kraft getreten, das sich ganz klar für den Schutz der heimischen Carnica-Biene ausspricht. Bisher darf nur diese im Schutzgebiet Kärnten gezüchtet werden. Anstatt für die Einhaltung des Gesetzes zu sorgen, soll nun eine Gesetzesnovelle neben der Carnica auch die Kunstbiene Buckfast zulassen.

Todesurteil für Carnica-Biene
Für die Carnica ein Todesurteil: „Es geht dabei auch um 50 Prozent der Erwerbsimker“, so Margit Cuder, Obfrau des Bienenzuchtvereins Völkermarkt. Carnica-Imker wollen das mit gezielten Informationen abwenden. Kommenden Mittwoch und Freitag gibt es Info-Aktionen in Völkermarkt und Villach. Eine Konsensgruppe beim Land soll ab März beide Seiten an den Tisch bringen und für eine Lösung sorgen.

Frühling: Die ersten Bienen sind schon unterwegs
Hoffentlich wird man sich bald einig, denn den Tieren ist die Diskussion natürlich gleichgültig. Viele - egal ob Buckfast oder Carnica - sind schon unterwegs. „Bienen halten Temperaturen bis zu Minus 25 Grad locker aus. Wenn es jetzt wärmer wird, verlassen sie den Stock; wissen aber auch genau, wenn es wieder kühler wird und sie wieder nach drinnen müssen“, erklärt Imker Christian Osou.

Achtung: Palmkätzchen und Schneeglöckchen sind Nahrung für Bienen
Grundsätzlich haben die meisten Bienen auch, was ihr Frühjahrsmahl angeht, gut vorgesorgt und schon im Herbst einen Vorrat bereitgestellt. Osou: „Haselnuss und Erle blühen ab spätestens kommender Woche.“ Dekorationsfreunde sollten also nicht gleich alle Palmkätzchen und Schneeglöckchen mit nach Hause nehmen, denn die Pflanzen sind unter anderem wichtige erste Nahrungsquellen nach dem Winter.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen