Sa, 25. Mai 2019
05.02.2019 06:32

Nach Auswechslung:

Brügges Kapitän schürte Fan-Zorn

Bei Salzburgs Europa League-Gegner FC Brügge läuft‘s derzeit gar nicht rund: Nur vier Punkte aus den drei Spielen 2019. Dazu auch noch der Ärger mit Teamherz Ruud Vormer. Die Bullen sehen zu - und genießen!

Im Jänner 2018, vorm Start des Europacup-Märchens, ist den Salzburger im Trainingslager in Spanien einmal kurz die Spucke weggeblieben: Vorm TV-Gerät sahen die Bullen, wie Europa League-Gegner Real Sociedad Barcelona mit furioser Offensive an den Rand einer Niederlage drängte, 2:1 führte. Barça gewann dank dreier Tore in Halbzeit zwei zwar noch mit 4:2. Änderte aber nichts am Eindruck, den die Basken hinterließen.

Am 14. und 21. Februar heißt Salzburgs Kontrahent auf internationaler Ebene FC Brügge. Was der Winterkönig jüngst beobachtete, ging in die entgegengesetzte Richtung: Belgiens Meister mühte sich zu Hause zu einem 1:1 gegen Gent. Schlimmer als die Tatsache, in den drei Spielen 2019 nur vier Punkte gesammelt zu haben, schon neun hinter Leader Genk zu liegen, ist aber der Ärger rund umRuud Vormer: Der 30-jährige Kapitän ist Teamherz, Fanliebling - spätestens seit Samstag liegt er jedoch im Clinch mit Trainer Ivan Leko.

Der Kroate tauschte, just als Brügge aufkam, den Mittelfeldspieler aus (76.). Der Holländer quittierte das mit einem wilden Tritt gegen eine Sporttasche. Seinen Zorn auf den Trainer teilten die Fans: Erstmals seit langer Zeit ließen die stolzen Brügge-Anhänger im mit 24.500 Zusehern ausverkauften Jan-Breydel-Stadion ihrem Unmut mit Pfiffen freien Lauf.

Valentin Snobe
Valentin Snobe

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International

Newsletter