Mi, 16. Jänner 2019

Party mit Beyoncé

13.12.2018 09:58

Milliardärstochter feiert 100-Mio.-$-Protzhochzeit

Beyoncé und Hillary Clinton gehörten zu den Special Guests der wohl opulentesten Hochzeit des Jahres. Erdöl-Tycoon Mukesh Ambani schmiss eine mehrtägige Feier für Tochter Isha mit dem Milliardärssohn Anand Piramal. 100 Millionen Dollar soll das Protz-Spektakel gekostet haben.

Mit geballter Prominenz aus Bollywood und den USA ist die Hochzeit der Kinder zweier Milliardäre zum gesellschaftlichen Ereignis des Jahres in Indien geworden.

Viele Stars bei Milliardärs-Hochzeit
Für die Hochzeit von Isha Ambani (27), Tochter des reichsten Mannes Indiens, strömten diese Woche zahlreiche Stars in das Luxus-Privathochhaus der Familie in der Unterhaltungs- und Finanzmetropole Mumbai.

Auch Hillary Clinton kam
Ambani heiratete Anand Piramal (33), den Sohn des Immobilien- und Pharma-Magnaten Ajay Piramal. Zu den Gästen gehörten Bildern in indischen Medien zufolge Star-Schauspieler wie Amitabh Bachchan sowie Priyanka Chopra, die von ihrem frischgebackenen Ehemann, dem US-Sänger Nick Jonas, begleitet wurde - das Paar hatte erst wenige Tage zuvor in Indien geheiratet.

Auch Sportler, Modedesigner und Politiker waren dabei - darunter die frühere US-Außenministerin, First Lady und Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton.

Indische Hochzeiten finden meist über mehrere Tage statt. Bei einer Vor-Hochzeitsfeier am Wochenende in einem Palast war Medienberichten zufolge die US-Star-Sängerin Beyonce aufgetreten - sie hatte auch eine Fotostrecke von sich in indischer Kleidung auf Instagram veröffentlicht.

Ein Video zeigte Clinton, ihren Amtsnachfolger John Kerry und den indischen Film-Superstar Shah Rukh Khan beim Tanzen zu indischen Filmsongs.

Mukesh Ambani, der Vater der Braut, landete in der jüngsten Liste der reichsten Menschen der Welt des Magazins „Forbes“ auf dem 19. Platz. Sein Vermögen wird demnach auf mehr als 40 Milliarden US-Dollar geschätzt. Sein Energie-Konglomerat Reliance Industries gilt als wertvollstes Unternehmen Indiens.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.