Mi, 19. Dezember 2018

Lebe in Gefahr:

07.12.2018 12:09

Lenker blockieren die Einsatzkräfte

Sie löschen Flammen und retten Menschenleben - unsere Florianis. Doch in Unterloisdorf gefährden rücksichtslose Autolenker immer wieder das Leben anderer, indem sie die Ausfahrt der Feuerwehr-Garage zuparken. Die Florianis appellieren an die Vernunft der Pkw-Besitzer. Wenn sich nichts ändert, drohen Strafen.

Eigentlich gebietet der gesunde Hausverstand, die Ausfahrten von Polizei, Rettung und Feuerwehr freizuhalten. Doch in Unterloisdorf sind die Florianis immer wieder damit konfrontiert, dass Lenker ihre Autos direkt vor der Garage der Feuerwehr abstellen. Im Ernstfall kann dadurch das Ausrücken der Mannschaft verzögert werden - was sogar lebensgefährlich sein kann! Noch setzen die Helfer auf Aufklärung und appellieren an die Vernunft der Pkw-Besitzer. Sollte das allerdings nichts bewirken, sind auch Anzeigen nicht ausgeschlossen.

Das kann teuer werden. Und sollte durch eine Verzögerung beim Ausrücken tatsächlich ein Mensch zu Schaden kommen, drohen weitaus drastischere Konsequenzen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Burgenland Wetter
-1° / 1°
stark bewölkt
-4° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.