21.11.2018 08:41 |

Vier hinten, zwei vorn

Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen

Samsung will seinem nächsten Spitzen-Smartphone Galaxy S10 offenbar ganze sechs Kamera-Objektive spendieren. Vier davon sollen auf der Rückseite für hochwertigere Fotos und bessere Tiefen-Wahrnehmung sorgen, mit zwei Objektiven neben dem Display könnte Samsung wiederum den Nutzern auch Selfies mit mehr Bildinhalt ermöglichen.

Wie das „Wall Street Journal“ am Dienstag unter Berufung auf Insider berichtete, soll das Smartphone mit einer Bildschirm-Diagonale von 6,7 Zoll auch die verfügbaren Netze des nächsten superschnellen Datenfunk-Standards 5G unterstützen. Neben diesem Flaggschiff-Smartphone werde es noch drei Varianten des nächsten Top-Modells Galaxy S10 mit 5,8 bis 6,4 Zoll großen Displays geben. Samsung stellt die neuen Geräte der S-Serie traditionell Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vor.

Samsung baute vor kurzem bereits vier Objektive unter anderem für Weitwinkel- und Teleaufnahmen auf die Rückseite seines günstigeren Modells A9 (Bild oben). Der Konkurrent Huawei integrierte jüngst drei Objektive in sein Top-Smartphone P20. Apple hat bei seinem iPhone XS aktuell zwei Kamera-Objektive auf der Rückseite und eine Selfie-Kamera über dem Display. Google setzt dagegen bei seinem Pixel 3 auf eine Hauptkamera mit nur einem Objektiv - kann dank seiner Software mit maschinellem Lernen aber auch damit zum Teil außerordentlich gute Bilder machen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen