So, 17. Februar 2019
16.11.2018 09:19

Hit im Internet:

Elton Johns Weihnachtsspot muss man gesehen haben

Ein reizender Weihnachtsspot mit dem britischen Sänger Elton John (71) ist zum Hit im Internet geworden. Das knapp zweieinhalbminütige Video, das eine britische Warenhauskette am Donnerstag auf YouTube gestellt hat, wurde innerhalb eines Tages über vier Millionen Mal angeschaut. 

Das Video beginnt damit, dass Elton John zu Weihnachten an seinem Klavier sitzt, und zeigt dann in nachgestellten Szenen seine Karriere rückwärts - untermalt mit dem Hit „Your Song“.

Weihnachtsgeschenk der Mutter
Am Ende sieht man, wie der kleine Elton ein Weihnachtsgeschenk von seiner Mutter bekommt: Es ist das Klavier, an dem John zu Beginn des Clips sitzt. „Manche Geschenke sind mehr als nur ein Geschenk“, heißt es.

Klavierverkäufe könnte steigen
„Wunderbar! Schon sehr, sehr lange keinen so berührenden Spot mehr gesehen“, schrieb eine Nutzerin auf Twitter. Eine andere meinte: „Ich würde gerne wissen, wie viele Kinder dieses Weihnachten ein Klavier bekommen werden.“ Elton John selbst erklärte auf Twitter und Instagram, es sei ein Vergnügen gewesen, an dieser Werbung mitzuwirken.

Gekostet haben soll das zauberhafte Rührstück, das auch uns zugegebenermaßen die Tränen in die Augenwinkel getrieben hat, an die acht Millionen Euro. Gerüchte, ein Großteil davon sei als Gage in die Tasche des Pop-Titanen geflossen, dementierte die Warenhauskette.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
RB Salzburg gegen GAK
Rapid muss im Cup-Halbfinale beim LASK antreten!
Fußball National
Lévy mag Kanzler nicht
„Für Sanktionen gegen das Österreich von Kurz“
Österreich
Nun im Cup-Halbfinale
5:2! Rapid nahm im Pokal bittere Rache an Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Hütters Frankfurter holen gegen Gladbach „nur“ 1:1
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.