03.10.2018 12:02 |

LK wehrt sich:

Neue Bio-Förderung sorgt für Aufregung

Für Aufregung innerhalb der Landwirtschaftskammer sorgt das Vorhaben von SP-Chef Hans Peter Doskozil. Wie berichtet, sollen Zuschüsse künftig nur mehr in die Biolandwirtschaft fließen. Diese Kürzungen, so Präsident Nikolas Berlakovich, würden die Beratungsleistungen der Kammer gefährden und 50 Jobs kosten.

Derzeit erhält die Burgenländische Landwirtschaftskammer pro Betrieb 111 Euro. Damit ist sie im österreichischen Durchschnitt absolutes Schlusslicht. Nun hat Doskozil weitere Kürzungen angekündigt. „Über eine Millionen Euro, das ist die Hälfte der Landesmittel, sollen gekürzt werden“, so Berlakovich nach ersten Gesprächen mit der zuständigen Landesrätin Verena Dunst. „Wenn es zu diesen Kürzungen kommt, sind bis zu 50 Arbeitsplätze von qualifizierten Beratern und Fachkräften gefährdet. Dann könnten weder Beratungen noch Serviceleistungen im bisherigen Rahmen aufrechterhalten werden,“ so Berlakovich.

Würden die derzeitigen Pläne tatsächlich umgesetzt würde es Dinge wie Schule am Bauernhof, Bauernmärkte oder Seminarbäuerinnen nur mehr sehr eingeschränkt geben. Auch die rund 350 Aus- und Weiterbildungskurse würden dann dem Sparstift zum Opfer fallen.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 17°
stark bewölkt
10° / 22°
wolkig
10° / 19°
stark bewölkt
9° / 17°
stark bewölkt
10° / 20°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter