Sa, 18. August 2018

Haarsträubender Clip

19.07.2018 14:11

Fluggast filmt eigenen Absturz in Südafrika mit

Beim tragischen Absturz eines Flugzeugs in Südafrika, bei dem zwei Passagiere ihr Leben verloren, hat ein Fluggast die dramatischen Szenen bis zum Aufprall auf dem Boden mitgefilmt.

Eine Chartermaschine war am 10. Juli kurz nach dem Start in Schwierigkeiten geraten. Einer der Passagiere zückte sein iPhone und dokumentierte die Tragödie, bei der zwei Menschen tödlich verunglückten und 18 weitere verletzt wurden.

„Das wird sehr, sehr schlimm“, hört man einen Fluggast in erstaunlich ruhigem Tonfall sagen. „Am besten, sie bringen uns zur Landebahn zurück.“ Ein anderer warnt einen weiteren Passagier: „Stell sicher, dass du angegurtet bist!“

Während dieser Unterhaltung sieht man Flammen aus dem Triebwerk schlagen. Das Video lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Schließlich setzt das Flugzeug unsanft auf dem Boden auf - der Bildschirm wird schwarz. „Alle raus!“, schreit einer der Menschen im Flugzeug. Der Handybesitzer kämpft allem Anschein nach damit, sich aus dem Wrack zu befreien. Die Maschine hatte nach dem Absturz Feuer gefangen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.