Mi, 15. August 2018

Fahndung erfolgreich

29.06.2018 06:18

Klagenfurter Schnaps-Dieb (23) ging auf Zeugen los

Auf mehrere Flaschen Schnaps hatte es ein 23-jähriger Klagenfurter Donnerstagabend abgesehen: Nachdem er sie aus einem Tankstellenshop entwendet hatte, versuchte er zu flüchten. Dabei verletzt er einen Zeugen, konnte aber bald danach von der Polizei geschnappt werden.

Ohne zu bezahlen schnappte sich ein 23-jähriger Klagenfurter Donnerstagabend mehrere Schnapsflaschen aus einem Regal einer Tankstelle und verließ das Geschäft. Noch am Gelände der Tankstelle wurde er vom Geschädigten (36) aufgehalten, worauf es zu einer Rangelei zwischen den beiden Männern kam.

Ein weiterer Mann - ebenfalls 23 Jahre alt - kam dazu und der Geschädigte ging kurz zurück in die Tankstelle um die Polizei zu verständigen. In diesem Moment flüchtete der Täter in Richtung Stadtzentrum, doch der Zeuge nahm die Verfolgung auf und konnte ihn schnell anhalten. Auch zwischen diesen beiden kam es zu einer Rangelei, wobei der Täter seinen Verfolger mehrmahls schlug und dann abhaute.

Sofort eingeleitete Fahndung
Die eingerückte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, die auch erfolgreich verlief. Aufgrund der genauen Täterbeschreibung konnte der Schnaps-Dieb im Bereich des Neuen Platzes in Klagenfurt schnell erkannt und festgenommen werden. Das Diebesgut konnte ebenfalls sichergestellt werden. Der Mann wurde ins Polizeienhaltezentrum Klagenfurt gebracht und wird angezeigt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.