Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.07.2017 - 06:42
Foto: thinkstockphotos.de

Lebensversicherung machte Verlust statt Gewinn

01.12.2016, 10:30

Vor zehn Jahren, zur Pensionierung des Mannes, hat das Ehepaar Sch. aus der Steiermark7500 Euro in eine fondsgebundene Lebensversicherung bei der Allianz einbezahlt. Jetzt sollten die Pensionisten jedoch sogar weniger ausbezahlt bekommen, als sie damals investiert haben. Wieder einmal...

"Wir wollten damals einfach nur ganz normal ansparen. Das haben wir unserem damaligen Versicherungsvertreter gegenüber ausdrücklich betont", schildert Frau Sch. Sehr erstaunt war das Ehepaar deshalb, als die Versicherung nun bei der Fälligkeit um 300 Euro weniger auszahlen wollte, als vor zehn Jahren einbezahlt worden ist. Von einem Zinsgewinn ganz zu Schweigen. "Uns kommt das sonderbar vor", baten die Steirer die Ombudsfrau um Hilfe.

Schuld sei laut Allianz Versicherung wieder einmal die schlechte Entwicklung der letzten Jahre auf den Finanzmärkten. Man hätte die Kunden darüber auch jährlich informiert. Kulanzhalber sei man aber bereit, zumindest die eingezahlten 7500 Euro auszuzahlen. Ein schwacher Trost für zehn Jahre Sparen...

01.12.2016, 10:30
Redaktion Ombudsfrau
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum