Organisation

Kia

Beschreibung
KIA steht für: Kachin Independent Army, eine bewaffnete Gruppe in Myanmar Kaiapit, Flughafen in der Morobe-Provinz in Papua-Neuguinea (IATA-Code) Kilimanjaro International Airport, siehe Flughafen Kilimanjaro Killed In Action, siehe Gefallener King’s Indian Attack, eine Schacheröffnung, siehe Königsindischer Angriff Kooperative Ingenieursausbildung Kosovo Intelligence Agency, siehe Nachrichtendienst des Kosovo Kreisinspektoranwärter, siehe Anwärter (Beamtenrecht) Kuwait Investment Authority, Investmentbehörde KuwaitsKia steht für: Kia Motors, südkoreanischer Kraftfahrzeughersteller Dongfeng Yueda Kia Motors, chinesischer KraftfahrzeugherstellerKia ist der Namensbestandteil folgender Personen: Matthew Kia Yen-wen (1925–2017), Erzbischof von Taipehkia steht für: Kim (Sprache) (ISO-639-3-Code), fast ausgestorbene Adamaua-Sprache im TschadSiehe auch: Kija
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich

Themen finden

Top Themen

Newsletter