Person

Edwin van der Sar

Beschreibung
Edwin van der Sar (* 29. Oktober 1970 in Voorhout) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballtorhüter. Er begann seine Profikarriere Anfang der 1990er Jahre bei Ajax Amsterdam und gewann dort vier niederländische Meisterschaften (1994, 1995, 1996 und 1998), dreimal den KNVB-Pokal (1993, 1998 und 1999) sowie 1992 den UEFA-Pokal und 1995 die Champions League. Im Jahr 1999 wechselte er ins Ausland und nach einer zweijährigen Zwischenepisode in Italien bei Juventus Turin fand er ab 2001 in der englischen Premier League seine neue sportliche Heimat. Dabei feierte er vor allem ab 2005 bis zu seinem Karriereende 2011 mit Manchester United große Erfolge. Dazu zählten erneut vier nationale Titel (2007, 2008, 2009 und 2011), darüber hinaus zwei Ligapokalausgaben (2006 und 2009) sowie 2008 als größte Errungenschaft erneut die Champions League. Van der Sar nahm mit der niederländischen Nationalmannschaft an drei Weltmeisterschaften (1994, 1998 und 2006) und vier Europameisterschaften (1996, 2000, 2004 und 2008) teil und war bis zum 9. Juni 2017 mit 130 Einsätzen Rekordnationalspieler von „Oranje“. Er galt als einer der besten Fußballtorhüter seiner Zeit und aufgrund seiner technisch-fußballerischen Fertigkeiten als Prototyp eines modernen und „mitspielenden“ Torhüters.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter