15.11.2007 12:23 |

84,37 Karat

Diamant um elf Millionen Euro versteigert

Ein Diamant von mehr als 80 Karat hat am Mittwoch bei einer Auktion in Genf für knapp elf Millionen Euro einen neuen Besitzer gefunden. Der Gründer des Modelabels Guess, Georges Marciano, wollte sich den seltenen Stein sichern. Dem Auktionshaus Sotheby's zufolge erhielt der Diamant die höchstmögliche Bewertung in allen Kategorien: Er ist von hochfeinem Weiß, lupenrein, hervorragend geschliffen und wiegt 84,37 Karat.

In den vergangenen Wochen wurde der Stein in Hongkong, Paris, New York, Rom, Los Angeles, London, Dubai und Bahrain ausgestellt. Das Auktionshaus schätzte den Stein auf 12 bis 16 Millionen Dollar (8,2 bis 11 Millionen Euro).

Sotheby's in Genf hält den Rekord für den teuersten Diamanten, der jemals bei einer Auktion verkauft wurde: Im Mai 1995 wechselte ein Stein mit einem Gewicht von 100,10 Karat für 16,5 Millionen Dollar den Besitzer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).