09.11.2007 09:02 |

Erschüttert

Seebeben der Stärke 5,6 erschüttert Griechenland

Ein Erdbeben der Stärke 5,6 hat am frühen Freitagmorgen die Region um die Insel Psara in der griechischen Ägäis erschüttert. Über Verletzte und größere Sachschäden ist derzeit nichts bekannt.

Das Epizentrum des Bebens lag unter Wasser. Um 03.43 erschütterte das Beben die Gegend rund 200 Kilometer nordöstlich von Athen, wie das griechische Institut für Geodynamik weiter mitteilte.

Drittes Beben in zwei Wochen
Bereits am vergangenen Freitag hatte ein Seebeben der Stärke 4,5 weite Teile Westgriechenlands erschüttert und tausende Menschen in Angst versetzt. Das Zentrum des Bebens lag nach Angaben des Seismologischen Instituts in Athen unter dem Meeresboden zwischen der Westseite der Halbinsel Peloponnes und der Insel Zakynthos im Ionischen Meer.

Zu spüren war der Erdstoß im Raum der Städte Pyrgos und Patras auf der Peloponnes sowie auf allen Inseln der Region. Verletzte oder schwere Schäden wurden zunächst nicht gemeldet. Auch eine Flutwelle wurde nicht registriert.

Auch in der Woche davor erzitterte die griechische Erde durch ein Beben der Stärke 5. Damals waren Schäden an rund 50 Gebäuden entstanden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.