01.08.2007 11:57 |

Zwei-Mann-Betrieb

Schule in Indonesien hat nur einen einzigen Schüler

Das Problem mit überfüllten Klassen und ätzenden Kollegen ist einem sechsjährigen Buben in Indonesien völlig unbekannt. Der kleine Alen ist nämlich der einzige Schüler der staatlichen Grundschule auf den Mapia Inseln!

Der Direktor und gleichzeitig einzige Lehrer der Grundschule, Charles Faidiban, hatte nur fünf Schüler, als ihm im März die Leitung der Schule übertragen wurde. Kurze Zeit später zogen vier von ihnen weg. Alen blieb als einziger Schüler zurück und hat nun die Schule mit ihren drei Räumen für sich allein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol