11.03.2007 18:58 |

Neuer Weltrekord

Rekord am laufenden Band

Martina Schmit aus Niederösterreich ist in sieben Tagen 736,8 Kilometer auf einem Laufband gelaufen. Trotz einer Entzündung der Knochenhaut am Schienbein hat sie den aktuellen Rekord gebrochen. "Ich habe nie daran gedacht aufzugeben. Die Kraft, sieben Tage durchzulaufen, hat man einfach. Und mein Wille war eisern.", so Schmit.

Der Weltrekord beim Laufband-laufen lag bei Damen bei 636,090 km und bei den Herren bei 717,850 km. Martina Schmit hat beide gebrochen und wird mit ihrer Leistung ins Guinsess-Buch der Weltrekorde aufgenommen.

Der Weltrekordversuch fand im Rahmen der karitativen Aktion "Gemeinsam, damit es besser läuft" statt. Diese wurde initiiert durch den "OK Weintraubenlauf Ruppersthal". Im Rahmen der vielen Aktivitäten werden Spenden für das Österreichische Rote Kreuz gesammelt. 3.000 Euro wurden beim Weltrekordversuch von Firmen und Gemeinden aus Stockerau und Umgebung gespendet.

Im Juni wird die Ultraläuferin in nur einer Woche von St. Michael im Lungau bis nach Ruppersthal, Niederösterreich, laufen.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol