22.11.2006 19:22 |

Erschossen

92-Jährige eröffnet Feuer auf Polizisten

Eine hochbetagte Amerikanerin hat ihren schnellen Griff zur Waffe mit dem Leben bezahlt: Die 92-jährige Kathryn Johnston aus Atlanta im US-Staat Georgia hatte auf drei Polizisten das Feuer eröffnet, als die Zivilbeamten in ihrem Haus nach Drogen suchen wollten.

Die Beamten schossen zurück und trafen die Frau tödlich, wie der örtliche Fernsehsender WAGA-TV am Mittwoch meldete. Die Polizisten hätten durch die Kugeln der 92-Jährigen Verletzungen an Armen, Schultern und Oberschenkeln erlitten.

Die Polizei bestritt Vorwürfe von Angehörigen, die Beamten hätten sich in der Adresse geirrt. Nachbarn und die Nichte der 92-Jährigen sprachen hingegen von einem Missverständnis: "Meine Tante hat nie Drogen in ihrem Haus aufbewahrt", sagte Sarah Dozier dem Sender.