21.11.2006 12:55 |

Wegen Zigarette

Acht Tote nach Explosion auf Markt in Guatemala

Eine Zigarette hat auf einem Markt in Guatemala-Stadt eine gewaltige Explosion und einen Brand ausgelöst, dem mindestens acht Menschen, darunter einige Kinder, zum Opfer fielen. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr hatte vermutlich ein Passant eine brennende Zigarette weggeworfen, die in einem Verkaufsstand für Feuerwerkskörper landete.

Etliche der Feuerwerkskörper explodierten, so dass umliegende Stände Feuer fingen. Hunderte Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Ein Augenzeuge sagte, einige Händler seien aus Angst um ihre Waren nicht geflohen, als das Feuer ausbrach. Mehrere Menschen erlitten Rauchvergiftungen.

Nach Angaben der Behörden hatte der Verkäufer keine Genehmigung für seinen Stand.