23.05.2017 13:00 |

So lieben wir Grün!

Lässige Recyclingklamotten auf dem Siegeszug

"Das ist ein 15-Dollar-Flohmarktkleid", grinste Anna Hathaway unlängst vor einem Auftritt im US-TV in einem blumigen Vintagekleid in die Kameras. "Ich versuche nachhaltiger mit meiner modischen Auswahl zu sein, deshalb trage ich jetzt Vintage, wann immer ich kann." Faire Outfits - ob aus nachhaltigen Materialien, recycled oder Second-Hand - zu tragen, wird immer mehr zum Trend. Viele Modelables haben das längst erkannt und coole Ökomode-Kollektionen in ihr Repertoire aufgenommen. Sogar eigene Marken sind entstanden.

Nachhaltigere Welt für Sohn
Aus der Idee, wirklich nachhaltige Mode herzstellen, entsprang etwa das spanische Label Ecoalf. Gründer Javier Goyeneche war frustriert über die weltweite, übermäßige Nutzung natürlicher Ressourcen und den Abfallmengen die von industrialisierten Ländern produziert wurden. Er nahm sich vor, eine nachhaltige Modemarke zu schaffen, die aus wiederaufbereiteten Stoffen mit derselben Qualität, demselben Design und den technischen Eigenschaften besteht, wie nicht recycelte Produkte.

Der ungewöhnliche Name Ecoalf verbindet Eco (ökologisch) mit dem Namen von Javiers Sohn Alfredo, für den er sich eine nachhaltigere Welt wünscht.

Kunststoffabfälle von der Ozeanküste
Der schwedische Moderiese H&M engagiert sich seit einiger Zeit mit seiner "Conscious Exclusive"-Kollektion ebenfalls für eine nachhaltigere Zukunft. Für Herren gibt es in diesem Jahr sogar edle Loungejacken und Hosen aus Bio-Seide. Für die Damen sind leichte Sommer-, Abend- und Cocktailkleider aus von der Ozeanküste gesammelten recycelten Kunstoffabfällen im Angebot.

Laut Konzern werde sogar das gesamte Angebot zu 26 Prozent aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Bis 2020 soll 100 Prozent seiner Baumwolle nachhaltig sein.

Vegane Stoffe und umweltschonende Färbemittel
Umdenken lautet auch die Devise bei Mango. Das Unternehmen startete im vergangenen Jahr das Projekt "Take Action", in dem darüber nachgedacht wird, welche Umweltauswirkungen die Produktion des Konzern hat. Daraus entstand die Sonderkollektion "Mango Comitted".

Das sind 25 Womenswear- und 20 Menswear-Kleidungsstücke im minimalistischen Stil. Hergestellt wurde die Kollektion aus ökologischen Stoffen wie Biobaumwolle, recycelter Baumwolle oder veganem Modal im Mix mit umweltschonenden Farbstoffen in neutralen Schattierungen. Alle Kleidungsstücke aus dieser Kollektion besitzen internationale Zertifikate, die ihre nachhaltige Herkunft bestätigen, und in Produktionsstätten in Portugal, der Türkei und Marokko hergestellt werden.

Handgewebte Jeans
Um zu zeigen, dass auch in Bangladesch vorbildlich Textilien produziert werden können, startete das für seine Unterwäsche und Babykleidung bekannte Ökolabel hessnatur das "Naturindigo Selvedge Jeans Projekt" und bringt jetzt mit Naturindigo gefärbte und aus Bio-Baumwolle gefertigte Jeans in den Handel. Es heißt, das Qualitätsniveau entspricht japanischem Denim, nur etwas weicher, da die Webstühle mit Muskelkraft bewegt werden.

Faire Fashion aus Österreich
Faire Fashion gibt es auch aus Österreich, zum Beispiel beim Label Göttin des Glücks. Die ultra-femininen Modelle von Designer und Co-Geschäftsführer Igor Sapic sind unter höchst möglichen sozialen und ökologischen Bio-, Fairtrade-Standards produziert.

Eine Liste vieler weiterer grüner Labels findet sich auf der Webseite der Umweltberatung unter dem Punkt Einkaufsquellen für Ökotextilien. Eine schöne Auswahl an Fashion und Kosmetik für Onlineshopper mit gutem Gewissen, findet sich auch bei Fair-A-Porter.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Deutschland-Spiele
LIVE: BVB geht in Führung ++ Glasner auf Siegkurs!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Salzburg kommt - gelingt SKN die Sensation?
Fußball National
Duell mit Mattersburg
LIVE: Findet der WAC auf die Siegerstraße zurück?
Fußball National
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Liverpool wartet
LIVE: Hasenhüttl gegen „beste Mannschaft Europas“
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter