02.04.2017 19:09 |

Jetzt bewerben

Tourismusregion Klopeiner See bietet Traumjob

Ein echter Traumjob lockt in diesem Sommer in der Urlaubsregion am Klopeiner See. Das Tourismusbüro ist nämlich auf der Suche nach einem jungen Facebook-Reporter, der sowohl sportliche Events besucht als auch Hotels unter die Lupe nimmt (und genießt). Jetzt kann man sich noch bewerben!

Als Social Media-Praktikant mit eigener Dienst-Vespa und Smartphone während der Sommermonate aus der Region Klopeiner See - Südkärnten zu berichten, und dafür auch noch bezahlt zu werden - was gibt es Schöneres?

"Seit Anfang März sind bei uns mehr als 100 Bewerbungen aus Österreich, Deutschland und sogar England eingegangen", freut sich Daniel Orasche, Geschäftsführer der Tourismusregion: "Unser zukünftiges Teammitglied sollte einerseits körperlich fit sein, da viele sportliche Events auf sie oder ihn warten, und sich andererseits gerne kulinarisch verwöhnen lassen. Da auch  Hotels und Restaurants getestet werden müssen." Dazu gibt's eine eigene Dienst-Vespa (Foto unten).

Noch bis 12. April können sich alle Interessierten für den wohl heißesten Sommerjob des Jahres in einer der schönsten Regionen Österreichs bewerben. Die Besten werden dann Ende April zu einem Hearing am "Golfpark Klopeinersee" geladen.

Alle Details zur Bewerbung gibt es auf der Facebook-Seite der Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten:

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Mehr zum Thema:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wunschstürmer ist da
Hütter schwärmt: „Seine Tor-Quote ist unglaublich“
Fußball International
Hier im Video
Traumtore! Ibras dritter Doppelpack verzaubert USA
Fußball International
Nach Liverpool
Kult-Coach Klopp will sich eine Auszeit nehmen
Fußball International
Tolkien trifft „Zelda“
„Decay of Logos“: Launch-Trailer zum Action-RPG
Video Digital
Falsch gesichert
Kletterin (48) stürzt am Loser in den Tod
Oberösterreich
krone.at-Sportstudio
Grünwald tobt + Griezmann trifft + Nadal heiratet
Video Show Sport-Studio

Newsletter