Mo, 16. Juli 2018

Heimliche Tests

10.10.2006 22:04

30 Prozent der Politker in Italien nehmen Drogen

Eine TV-Show hat in Italien Politikern eine hinterhältige Falle gestellt: 50 Parlamentarier wurden zu einer Diskussion über das Budget eingeladen. Was die Politiker nicht wussten: Die Diskussion war nur ein Vorwand. Beim Schminken vor der Diskussion wischte man ihnen den Schweiß von der Stirn und untersuchte ihn auf Drogen.

Das Ergebnis ist erschütternd: 16 der 50 Parlamentarier haben in den letzten 36 Stunden vor der Diskussion Drogen genommen. Ganz oben auf der Liste: Haschisch und Kokain.

Die Zuseher warteten allerdings vergeblich auf die Namen der Sünder: Italiens Behörden verboten dem Sender die Ausstrahlung der vorbereiteten Sendung. Es handle sich um unerlaubtes Eindringen in die Privatsphäre der Politiker, so die Begründung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.