Do, 16. August 2018

Das geht zu weit!

05.12.2016 06:00

Mucha: "Cathy Lugner soll von Brücke stürzen"

"Ich wünsche diese Frau dorthin, wo sie hingehört. In den Dschungel. Ins Pfefferland. Sie soll dort von der Brücke stürzen und von einem Krokodil gefressen werden. Zumindest träume ich davon, aber ich möchte sie nicht beleidigen." Mit dermaßen gemeinen Worten hat der Verleger Christian Mucha am Sonntagabend in der ATV-Show "Hi Society" über Richard Lugners Ex-Gattin Cathy geschimpft. Hier ist das Video!

Mit harschen Worten zog Christian Mucha am Sonntag in der ATV-Sendung "Hi Society" über Richard Lugners frisch geschiedene Ex-Gattin Cathy Lugner her. Sie solle ins Pfefferland und den Dschungel und dort von einer Brücke stürzen. Ein Krokodil solle sie fressen. Ehefrau Ekatarina fügt hinzu: "Nicht Krokodil vergiften." Mucha darauf lachend: "The poor crocodile" ("das arme Krokodil").

Wir finden: Sollten diese Aussagen ernst gemeint sein, so sind sie wirklich gemein. Niemand verdient es, öffentlich dermaßen heruntergemacht zu werden.

Wir hoffen, dass Cathy Lugner, die seit dem 30. November vor den Scherben ihrer Ehe steht und nun ein neues Leben nach Richard Lugner anfangen muss, die Kraft hat, solchen Angriffen standzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.