So, 19. August 2018

Bei TV-Produktion

14.10.2016 10:12

Umstrukturierung: BBC streicht 300 Stellen

Die britische Rundfunkgesellschaft BBC will 300 Stellen in der TV-Produktion streichen. Der Schritt erfolge im Zuge von Umstrukturierungen in den BBC Studios, teilte der Sender am Donnerstag mit.

Betroffen seien vor allem Standorte in England, hieß es. Die Entscheidung sei unabhängig von der im April 2017 geplanten Umwandlung der BBC Studios in eine kommerzielle Unternehmenstochter, teilte BBC weiter mit.

Die Gewerkschaft Bectu erklärte, man habe zwar mit den Streichungen gerechnet. Man fürchte aber, dass dies nur der Anfang sei. Nach Informationen der Londoner Zeitung "The Guardian" arbeiten derzeit 2.000 Menschen in der TV-Produktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.