27.03.2003 14:14 |

Anti-US-Cola

Mecca-Cola unterstützt Palästinenser und NGOs

Nachdem in den USA tatsächlich stimmen laut werden, deutsche und französische Produkte zu boykottieren, schockt eine Meldung die beiden großen US-Cola-Konzerne Coca und Pepsi: Jetzt gibt´s Mecca-Cola, und der Drink soll nicht nur erfrischen, sondern auch „politisch“ sein.
10% des Verkaufsgewinns, soversprechen die Hersteller, gehen an eine palästinensischeKinder-Hilfsorganisation, weitere 10%will man an europäische NGOs spenden. DerRun auf das Anti-US-Cola hat angeblich schon begonnen! In Österreichist das Mecca-Cola allerdings noch nicht käuflich.
 
"Trinken mit Engagement" verkündetder Werbe-Slogan auf der Mecca-Cola Seite, und wirklich: Ein Erfrischungsgetränk,durch dessen Erwerb man sich "politisch engagiert", das gab´snoch nie! Ob die Rechnung aufgeht, wird sich zeigen...
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol