Di, 13. November 2018

Zollfeld

06.10.2016 20:58

Mega-Damm gegen die Fluten in Kärnten

Im Kampf gegen Hochwasser haben jetzt die Arbeiten am Kernstück eines riesigen Schutzprojektes begonnen: Auf dem Zollfeld wächst ein bis zu fünf Meter hoher Damm aus dem Boden, der Tausende Menschen vor einer Jahrhundert-Flut schützen soll. Im Wettlauf gegen die Zeit haben die Planer derzeit die Nase vorne.

Die Flut von Lavamünd, Grundwasserseen, die Siedlungen in Klagenfurt bedrohen, die Katastrophe von Afritz: Im Wettlauf um neue Hochwasserschutz-Projekte zählt jede Sekunde.

Beim derzeit größten Vorhaben soll ein enormes Rückhaltebecken nun sogar um bis zu 1,5 Jahre früher fertig werden, als geplant.

Das neue Becken auf dem Zollfeld soll bei Hochwasser Wassermassen in der Größenordnung des Längsees fassen - jetzt sind mit der Errichtung eines riesigen Dammes die Arbeiten am Kernstück des 19,5 Millionen-Euro-Projektes angelaufen.

Klagenfurts Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz: "Wie man in Afritz gesehen hat, ist es wichtig, vor einem Ereignis etwas zu unternehmen." Durch günstige Witterungsverhältnisse kann das Projekt, das auch das Klinikum Klagenfurt vor Wassermassen schützen soll, nicht nur früher, sondern auch um zwei Millionen Euro günstiger fertiggestellt werden, als geplant. Bereits 2018 könnten die Arbeiten abgeschlossen sein.

Sattnitz wird tiefer ausgebaggert
Weitere Schutzprojekte werden derzeit im Magistrat Klagenfurt ausgearbeitet. Der Wörthersee-Abfluss Sattnitz wird bis zu einem Meter tiefer ausgebaggert, Rückhaltebecken entstehen.

Wie Stadtrat Wolfgang Germ ankündigt, steht nun auch die Analyse problematischer Grundwasserströme, die Keller unter Wasser setzen, vor dem Abschluss.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
So tickt die Formel 1
ORF-Star Hausleitner: Vor Schumacher blamiert
Video Show Stiegenhaus
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.