Di, 16. Oktober 2018

Starb in Wohnmobil

04.10.2016 11:40

Trauer um Weltenbummlerin "Driving Miss Norma"

Das "Abenteuer ihres Lebens" ist vorbei: Die 91-jährige Norma Bauerschmidt, der Welt besser bekannt unter dem Namen "Driving Miss Norma", ist am Wochenende in ihrem Wohnmobil an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben. Nach ihrer Krebsdiagnose im vergangenen Jahr hatte sich die US-Amerikanerin für einen Roadtrip statt eines Krankenhausaufenthalts entschieden. Sie ließ die Welt über ihre Facebook-Seite an ihrer Reise teilhaben.

"Sie starb behaglich im eigenen Bett im Wohnmobil in Betreuung eines Hospiz-Teams", bestätigte Bauerschmidts Schwiegertochter Ramie Liddle das Ableben der 91-Jährigen am Montag.

Mehr als ein Jahr lang war die Witwe durch die USA gereist. Mehr als 450.000 Facebook-Nutzer folgten den Abenteuern von "Driving Miss Norma". Ihre Reisebegleiter, Sohn Tim und Lebensgefährtin Ramie, hielten die Netzgemeinde mit Fotos und Geschichten auf dem Laufenden. Norma beobachtete etwa Wale im Pazifik, flog mit einem Heißluftballon und spielte Ukulele in einer Jamsession.

Auf ihrer Facebook-Seite verabschiedeten sich zahlreiche Menschen von Bauerschmidt. "Oh, Miss Norma, du wirst von Millionen vermisst werden! Du hast mich zum Lachen, Weinen, Grinsen und Kichern gebracht wie schon lange nicht mehr", schrieb eine Nutzerin. Viele wollen auch von der niemals aufgebenden Frau inspiriert worden sein und bedankten sich für "die intimen Einblicke in dein Leben".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.