15.09.2006 21:46 |

Familientragödie

Zweijähriger Bub in Wasserfass ertrunken

Ein zweijähriger Bub ist am Freitag in Breckerfeld im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen in ein Wasserfass gestürzt und ertrunken. Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten der Zweijährige und sein vier Jahre alter Bruder im Garten einer Kleingartenanlage gespielt, während der 28 Jahre alte Vater auf der Parzelle arbeitete.

Der Zweijährige war in die in den Boden eingelassene Wassertonne gestürzt und ertrunken. Obwohl der ältere Bruder den Vater zu Hilfe holte, konnte das Kleinkind nicht gerettet werden. Die Wiederbelebungsversuche einer zufällig anwesenden Krankenschwester sind erfolglos geblieben.

Symbolbild