14.09.2006 08:52 |

Randale vor Gericht

Angeklagter randaliert vor Gericht

Randalierender Familienclan: Ein wegen Einbruchs angeklagter Mann ist am Mittwoch vor dem Amtsgericht Passau durchgedreht, nachdem ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde. Er habe mit den Fäusten um sich geschlagen und fliehen wollen, sagte die Polizei am Donnerstagmorgen. Dabei verletzte der Angeklagte einen der beiden Polizisten, die sich vorsorglich bei der Urteilsverkündung neben ihm aufgestellt hatten.

Unterstützung bekam der 56-Jährige von seiner Familie. Die 42 Jahre alte Ehefrau und sein 20-jähriger Sohn bedrohten Zeugen, Polizisten und den Verteidiger.

Erst mit zehn Beamten konnte die Familie gebändigt werden. Um Vater und Sohn in den Griff zu bekommen, mussten sie schließlich Pfefferspray einsetzen.