Di, 21. August 2018

Roy hat große Ziele

31.08.2016 17:35

Der neue VSV-Hexer kocht gerne alle ein

Der neue VSV-Keeper Olivier Roy hat viel mit seinem Vorgänger "JP" Lamoureux gemeinsam, ist auch eher ein ruhiger Typ! Die NHL ist abgehakt, aber der 25-Jährige träumt vom Sprung nach Russland oder Schweden.

Keeper Olivier Roy hat viele Gemeinsamkeiten mit seinem Vorgänger "JP" Lamoureux! Einen französischen Namen, beide kamen von Olimpija Laibach nach Villach - und auch Olivier ist privat sehr ruhig und introvertiert. Hoffentlich hext Oli auch wie "JP". Aber davon kann man ausgehen. Die Statistiken des erst 25-jährigen Kanadiers sprechen für sich: Mit 17 Jahren in der 5. Runde von Edmonton gedraftet, in der Saison ’10/11 holte er mit dem Team Kanada bei der U 20-WM Silber. "Das Finale haben wir leider gegen Russland mit 3:5 verloren." Die nächsten Jahre pendelte er immer zwischen AHL und East Coast Liga hin und her - nach dem East Coast-Meistertitel ’13/14 mit Idaho reichte es Oli, wechselte er nach Europa zu Laibach. "Ich bin noch jung, will in Europa den Sprung in eine Topliga wie Russland oder Schweden schaffen."

In der Freizeit betreibt Roy auch viel Sport. "Ich komme in Kanada aus einem ganz kleinen Ort, mit 900 Einwohnern. Außer Sport gab es nicht viel." Oli spielt gerne Tennis und Golf. "Im Tennis hab ich als Kind auch Meisterschaft gespielt." Mit 13 hat er sich dann für Eishockey entschieden. Ein großes Hobby von Roy ist auch das Kochen. In Villach kocht der Single jeden Tag selber. "Ich esse sehr gesund. Ich liebe Gemüse, dazu gibt’s meist Steak oder Huhn. Wenn ich frei habe, experimentiere ich gerne. Da kann ich dann anwenden, was ich in den TV-Shows so sehe. Ich liebe es nämlich Kochsendungen anzusehen." Natürlich kocht er auch die Gegner gerne ein. . .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.